Mittwoch, 08.01.2014

Endlich ist es soweit: mein blog ist online!

Nach guten 3 Monaten Aufenthalt in Israel habe ich es endlich geschafft, meinen blog einzurichten;-). Ich verspreche mich zu bessern und oefter zu schreiben als alle drei Monate.

Mein erster Eintrag wird etwas laenger, um euch einen Ueberblick ueber mein derzeitiges Leben in Israel verschaffen zu koennen.

Ich lebe gemeinsam mit Rosa (meiner Mitfreiwilligen aus England) auf einem Flur des Bildungskibbutzes in Akko. Im Kibbutz leben ausschließlich Mitglieder der Noar oved wehalomed, welche meine Empfaengerorganisation ist. Im Haus leben insgesamt 35 Menschen, in unterschiedlichen Fluren. Rosa und ich bewohnen einen davon. Das Gebaeude hat so seine Tuecken, da es in den 50er Jahren gebaut wurde und seitdem nichts mehr wirklich erneuert wurde. Das Wasser ist regelmäßig kalt, Eidechsen sowie Vögel fühlen sich heimisch und die Fenster klappern ein wenig.Das Haus war frueher einmal ein Hotel für Soldaten. Die unbeschreiblich gute Lage des Hauses laesst mich alle kleinen Macken vergessen, denn es liegt direkt am Mittelmeer. Ich brauche nur eine Straße ueberqueren und schon bin ich am Strand.

Meine Arbeit gefaellt mir gut, da sie sehr vielseitig ist. Zwei Mal die Woche arbeite ich in einer Jugendeinrichtung in Akko. Gemeinsam mit Rosa organisiere ich Aktivitaeten und Workshops für die Kids. Ansonsten gebe ich noch Einzelenglischunterricht im orgaisationseigenen Kibbutz im Norden Israels. Einmal die Woche unterstuetze ich die Englischlehrerin bei ihrerem Unterricht in der organisationseigenen Schule. Sonntags fahre ich immer in ein arabisches Dorf und mache im Jugendklub der arabischen Sektion english activities. Die Bildungsarbeit ist sehr spannend und ich stehe immer mal wieder vor neuen Herrausforderungen. Die meisten der Kids sprechen nicht gern Englisch, was fuer mich eigentlich nur positiv ist, weil es mich zwingt Hebräisch zu sprechen.

 

So jetzt ersteinmal ein paar Fotos:

In den Bahai-Gaerten Haifa  

Bahai-Garten Haifa

Bahai-Garten Haifa

Lehitraot chawerim (Tschüss Freunde)!

Mittwoch, 08.01.2014

Bald geht es los

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier über meine Erlebnisse im Ausland berichten.

Freitag, 29.11.2013

Jerusalem im November 2013

Anlaesslich unseres "Welcome seminars" haben Rosa und ich im November einen Trip nach Jerusalem und zum Toten Meer gemacht.

Hier ein paar Eindrücke davon:

schuk in Jerusalem

Ich in voller Pracht vor der Altstadt Jerusalems Rosa und ich beim Shisha-rauchen in der Altstadt Jerusalems Hedwig in Jerusalem   Planschen im Toten Meer Rosa und ich im groeßten Wellnesstempel Israels

 

Leider habe ich nicht rausgefunden wie ich die Fotos drehen kann;-)